Reviewed by:
Rating:
5
On 24.03.2020
Last modified:24.03.2020

Summary:

Gutschein wien wГre die Karriere des jungen Aspiranten wohl ruiniert bevor sie richtig begonnen hat! Die Belohnungen.

Commerzbank Depot Erfahrungen

Habe mich für ein DirektDepot entschieden. Ich bin sowieso schon Kunde dort. Ich habe auch eine schriftliche Bestätigung erhalten, dass das Depot eröffnet ist. Im Bereich Brokerage bietet die Commerzbank insgesamt fünf verschiedene Wertpapierdepots an. Das kostengünstigste Wertpapierdepot der. So funktioniert das Musterdepot beim Commerzbank Direkt Depot. Mit Hilfe des Musterdepots kann man sich bei der Commerzbank als Anleger.

Erfahrungen mit der Commerzbank (88)

Ich kämpfe seit 3 Monaten darum, meine mir zustehenden Aktien auf mein Depot zu bekommen. Die Kommunikation mit der Commerzbank Ingolstadt ist. Erfahrungen mit der Commerzbank (88) Lediglich bei den Kosten zum depot werde ich wechseln, die sind mir für die Produkt: Girokonto und Aktiendepot. Im Bereich Brokerage bietet die Commerzbank insgesamt fünf verschiedene Wertpapierdepots an. Das kostengünstigste Wertpapierdepot der.

Commerzbank Depot Erfahrungen Ihre Erfahrungen und Meinungen zur Commerzbank Video

Sind Sparkassen besser als Privatbanken?

Wer Unibet zum ersten Mal betritt, denn auch die erste Commerzbank Depot Erfahrungen wird belohnt. - Commerzbank

Man schafft es seit zwei Wochen nicht, mir einen Häufigste Superzahl Aktivierungsbrief zu schicken.

Dank der unterschiedlichen Konto-Modelle und der ausgereiften Handelsplattform richtet sich das Commerzbank Depot sowohl an Anfänger als auch an erfahrene Trader.

Wer bereits eigene Erfahrungen mit einem handelbaren Wertpapierkonto bei der Commerzbank gemacht hat, der ist an dieser Stelle herzlich willkommen die gemachten Erfahrungen mitzuteilen.

Da gerade aktuell viele mit dem Gedanken spielen ihr Vermögen selbst gewinnbringend zu verwalten sind die User für jeden Tipp, positiv oder negativ dankbar.

Bei der Commerzbank können Sie unter anderem ein Girokonto nutzen sowie mit Aktien und Zertifikaten handeln. Sie wollen mehr erfahren? XTB Erfahrungen.

Admiral Markets Erfahrungen. Die Commerzbank bietet ein umfangreiches Depot mit vielen Handelsmöglichkeiten an. Das Commerzbank Depot ist allerdings nicht kostenlos.

Der Wertpapierhandel kann auch per App erfolgen. Auf der Webseite der Bank finden Trader zahlreiche Informationen.

Eine Mindestanlage ist nicht vorgesehen. Bei mindestens einer Transaktion im Monat ist das Commerzbank Depot allerdings kostenlos. Trader können sich zudem jederzeit in einer der Filialen der Bank auch persönlich beraten lassen.

Kundengelder sind bei der Commerzbank abgesichert. Falls es zu finanziellen Schwierigkeiten kommt, sind Kundengelder in einer bestimmten Höhe hierüber abgesichert.

Das DirketDepot der Commerzbank ist zwar nicht kostenlos, wer jedoch einmal im Monat eine Transaktion vornimmt, braucht keine Depotgebühren zu zahlen.

Beim Depotwechsel unterstützt die Commerzbank ihre Kunden und lockt mit attraktiven Prämien. Das Commerzbank Depot ist auch für das Daytrading geeignet, da viele Handelsinstrumente zur Verfügung stehen.

Das Commerzbank Depot und die Commerzbank selbst wurden bereits einige Male auszeichnet. Viele Rankings sehen die Commerzbank weit oben und vergeben gute Noten.

Ist das die Bank an Ihrer Seite?!?! In der Regel holt man bei Meinungsverschiedenheiten ein Sachverständigengutachten ein.

Unser Vorschlag, dass in dieser Angelegenheit ein Gutachten eingeholt wird und der Unterlegene die Kosten für das Gutachten bezahlt, wurde von der Commerzbank AG abgelehnt.

Warum wohl? Leider gibt es immer mehr negative Erfahrungen mit dieses Bank. Ich wollte für meine Mutter in Stuttgart das Konto einrichten, leider reden die Angestellten erst mal über Krankheit von Mitarbeitern in anderen Stellen.

Wir sind dann gegangen, weil es viel zu lange gedauert hat. Ich empfehle auch meiner Familie nicht da hinzugehen. Es dauert zu lange wenn Ihre Angestellten zu wenig sind.

Urlaub und krank ist schlecht, reden vor Kunden darüber auch. Sind nun bei der Volksbank. Wenn ich mir die Welt heutzutage so anschaue, kann ich nur noch den Kopf schütteln.

Nicht zeitweise, sondern dauerhaft. Im kleinen und kleinsten wird uns als deutschem Steuerzahler das Geld aus der Tasche gezogen.

Angeblich nach Steuern. Das ist an und für sich lachhaft, weil die Mehrwertsteuer und sonstigen Abgaben, die man mit diesen übrigen 45,7 Cent noch mitabdrücken darf, hier gar nicht berücksichtigt wurden Volksparteien im beschleunigten freien Fall befinden.

Wer dem Bürger Anpassungen, die sowieso im Gesetz verankert sind, als neue Wohltaten verkauft, kann für diese Verarsche nicht auch noch Zuneigung und Belohnungen erwarten.

Als Negativbeispiel bei den Banken sticht mal wieder die Commerzbank heraus. Das sie die Gebühren zum Juli extrem erhöht haben, kann jeder im Preisaushang nachlesen.

Cum - Cum sozusagen. Anlagesumme von Natürlich ist die Anlagesumme begrenzt, was auch sonst. Könnte ja jemand auf die Idee kommen und mehr anlegen Unsere Commerzbank-Beraterin wies uns schon damals auf den "hohen" Zinssatz hin.

Wir verknüpften das mit dem Start-Konto. Die anderen Angebote lagen bei ca. Alles Augenwischerei. Auffindbar war sie auch nicht. Das zögerte sich wieder hinaus.

Wie so oft wird der Mensch in den Vordergrund gestellte, der eigentliche Zweck dient nur der Abzocke durch die Hintertür.

Die Entwicklung im Bankensektor halten wir für extrem bedenklich. Die Umfragewerte für Banker sind ebenso wie diejenigen für Politiker im freien Fall.

Wer schamlos ausnutzt und vertuscht braucht sich darüber nicht zu wundern. Eines ist sicher: Neugelder werden wir dort nicht mehr anlegen und Bestandsgelder sukzessive abziehen.

Natürlich: 1,50 Euro könnte man so einfach wegstecken und sagen: Was solls. Lass laufen. Wenn das aber angenommen nur jeder zweite macht, möchte ich nicht wissen, was die Bank an zusätzlichen Abzockgerbühren einnimmt.

Das sind Ärgernisse, die zumindest für uns einen oft positiven Tagesablauf stark dämpfen. Da uns das schon öfters mit Banken passiert ist, sind wir nun konsequenter und ziehen Gelder nach Fälligkeit sofort ab.

Diese Vorgehensweise macht uns ratlos. Sicher gibt es viele, die diese Gebühren ohne Mucken zahlen. Wir nicht, weil wir wissen, wie sich das übers Jahr gesehen summieren kann.

Ich kann den anderen nur Recht geben und nur dringend davon abraten, Kunde bei der Commerzbank zu werden!!!!!

Als normaler Arbeitnehmer mit durchschnittlichem Verdienst wird man als Kunde 2. Klasse behandelt und dies in allen Bereichen!! Ich habe seit mein Girokonto bei der Commerzbank Uhlenhorst.

Dadurch entstehen Rücklastschriften, die immer mit 1,90 Euro belastet werden. Die Bank könnte den Betrag separieren, man bekommt aber am Telefon gesagt, man hätte soviel zu tun und das geht jetzt nicht.

Die Kosten werden dadurch künstlich in die Höhe getrieben und man steht vor seinen Lieferanten schlecht da. Das ist absolut lächerlich und kundenunfreundlich.

Ich kann nur jedem abraten, ein Konto bei dieser Bank zu führen. Aufgrund einer zusätzlichen freiberuflichen Tätigkeit im internationalen Ausland hatte ich dann diverse Fragen und Beratungsbedarf.

Nicht nur, dass ich diverse Male falsch beraten wurde, was mir enorme Kosten verursachte, ich musste auch immer wieder nachfragen.

Trotz wiederholter Absprache, dass der Kundenberater sich per Mail oder telefonisch melden sollte, es kam nichts!

Schlechte Kommunikation mit dem Kundenservice. Lange Warteschlange in Filiale. Die Gebühren sind sehr hoch und den erlebten Kundenservice schlecht.

Ich habe kein Vertrauen zu dieser Bank und kann ich die Commerzbank deshalb natürlich nicht empfehlen. Ich habe vor kurzem eine GmbH gegründet und ein Geschäftskonto bei der Commerzbank eröffnet das 1.

Stammkapital von Das Kapital habe ich kürzlich abgehoben. Ich sagte ihm, dass wir in Deutschland leben und 1. Ich war ca.

Ich habe dort eine Existenzgründungsdarlehen genommen, Die Konditionen waren schlecht. Als ich schon Waren bestellt habe, kam der Banker mit der Forderung eines Bürgschaft.

Davon war während der monatelangen Vorverhandlungen nie die Rede, Begründet wurde das mit "vorgesetzter Stelle". Das Konto hatte inzwischen einen wesentlich höheren Stand als der Kredit.

Trotzdem musste ich kämpfen, dass der Bürge aus der Bürgschaft entlassen wurde. Dann entdeckte man mich als melkende Kuh und quatschte mir Hausprodukte auf.

Versicherungen der Allianz Geldmarktfonds und anderen Unfug. Ich war froh, wenn ein Produkt langfristig Minizinsen erbracht hatte. Viele Anlagen endeten im negativen Bereich, einige waren fast Totalverluste.

Auch Produkte des grauen Marktes wurden einem aufgeschwatzt. Im Nachhinein kann ich nur sagen; unseriös hin bis zu Vorsatz. Teuer, schlechte Beratung.

Ich kann nur jeden warnen. Hier ist höchste Vorsicht angesagt. Nur weil die Männer hinter dem Tresen stehen und Krawatten vorhaben, sind die nicht glaubwürdig Ich war lange Jahre bei der Commerzbank.

Sobald aber mal kleinere Probleme auftreten und man als Kunde etwas Unterstützung erfragt, wird die Tür zu gemacht und man wird wie ein Kunde 2. Klasse behandelt.

Man hat eine Pfändung vom FA drauf Wert ca. Dadurch entstehen Rücklastschriften die immer mit 1,90 Euro belastet werden.

Die Bank könnte den Betrag separieren, kriegt aber am Telefon gesagt, man hätte soviel zu tun und das geht jetzt nicht. Ich kann nur jedem abraten ein Konto bei dieser Bank zu eröffnen, damit sie endlich von Ihrem hohen Ross runterkommen.

Ab Ende Monat bin ich weg von dieser Bank. Wir sind bis dato überzeugte Kunden der Commerzbank zumindest im Girogeschäft gewesen.

Dann versuchten wir, logischer Weise zuerst über die Hausbank, eine Immobilienfinanzierung in die Wege zu bringen. Im 2stündigen Beratungsgespräch stellte sich unsere Bonität noch als "Filetstück" heraus - beide langjährig angestellt, rund Also wurde uns eine etwa 8tägige Bearbeitungszeit bis zum Entscheid attestiert.

Herr N. Dann eine Woche später musste noch dies und das nachgereicht werden - hätte man ja nicht auch direkt im Beratungsgespräch abfragen können.

Aber auch das taten wir, teilten aber bereits unseren erhöhten Druck mit, da es noch andere Interessenten für die Immobilie gab.

So verging dann Woche für Woche, mit mindestens einer telefonischen Vertröstung in jeder dieser Wochen. Krönung war dann, das verstärkte Interesse an der Herkunft unseres Kapitals - das Wort "Geldwäsche" fiel tatsächlich und schlussendlich sind wir zum Nürnberger Würstchen mutiert - Finanzierung wurde ohne Angabe von Gründen abgelehnt.

Es ist erstaunlich welche Kompetenzen diese Bank vermag an den Tag zu legen, nachdem schon Milliarden an Steuergeldern zu deren Rettung geflossen sind, können die es sich tatsächlich leisten, sichere Kunden abzulehnen und auch noch mit Fremdprodukten zu ködern.

Ja der Berater der Commerzbank wollte uns nicht etwa nur ein Darlehen mit festverzinslicher Laufzeit anbieten, nein das war innerhalb von Minuten vom Tisch - ein Kopplung mit einem Bausparer der Wüstenrot sollte es sein - man kann sich beim Sichten der Unterlagen ja auch denken warum - für diese Provision würde ich mich auch mal eben zwei Stunden hinsetzen Erbärmlicher Berater, inkompetente Bearbeiter, nicht zu empfehlendes Kreditinstitut.

Wir haben nun über eine ansässige Finanzierungsagentur Dr. Die Girokonten werden demnächst auch gekündigt bei diesem Saftladen Schade, dass unser Land soviel Abscheulichkeit immer wieder retten würde Bestimmte Daten kann man nicht zentral telefonisch abrufen.

Entweder vorbeigehen oder immer wieder in der Wartefalle enden - selbst in dringenden Fällen keine Chance.

Durchkommen: kein einziges Mal. Echt schlecht in diesen telemobilen Zeiten!! Die App fragt beinahe vor jeder Benutzung nach der Aktivierung.

Die IT der Commerzbank hat von dem Problem entweder noch gar nichts mitbekommen obwohl das google Forum voll davon ist oder ist völlig untalentiert.

Da habe ich bessere Erfahrungen gemacht. Im Februar hatte ich im Rahmen einer Aktion der Commerzbank, die derzeit fast in ungeänderter Form noch läuft, online ein Girokonto abgeschlossen.

Ausgelobt waren damals 50 Euro, wenn man nach 12 Monaten, spätestens nach 15 Monaten kündigt und den Grund angibt, weshalb man eine Kündigung einer langfristigen Bindung vorzieht.

Der Kündigungsgrund sollte auf jeden Fall im Zusammenhang mit dem Girokonto stehen. Bisher war doch auch fast alles immer umsonst Warum jetzt nicht mehr?

Zwischenzeitlich sollte man sich auch an die Bedingungen gehalten haben: Mindestens 5 monatliche Geldeingänge über mindestens 25 Euro auf dem Konto.

Wer das nicht durchzieht, erhält keine Prämie! Langer Atem, Selbstdisziplin und Daueraufträge sind hier hilfreich.

Das Girokonto wurde einer örtlichen Filiale zugeordnet, gleichzeitig erhielt ich auch einen persönlichen Ansprechpartner.

Nachdem ich die Einzahlungen mit 5 x 25 Euro über 13 Monate durchgezogen hatte, wollte ich mal sehen, wie die Bank ihre Zusagen einhält und kündigte unter Angabe eines bankbezogenen Grundes mein Girokonto.

Das wunderte mich schon, weil doch die Zufriedenheitsprämie leicht auf das jetzige Commerzbank-Girokonto überwiesen werden konnte. Das konnte ich nicht ganz nachvollziehen.

Nach angemessenen zwei Wochen wollte ich nachfragen und fand keine passende E-mail-Adresse. So wählte ich Beschwerde und Lob und schrieb dort mein Anliegen nieder.

Zwischenzeitlich hatte ich auch die 50 Euro Zufriedenheitsprämie auf dem Commerzbank-Girokonto. Das hatte sich also überschnitten.

Als ich dann diese 50 Euro auf mein Referenzkonto überwies, war beim nächsten Login das Girokonto gelöscht.

So weit, so gut. Und dann erhielt ich kurz darauf einen Anruf vom Filialleiter persönlich: Warum ich eine Beschwerde einreiche, wenn doch mein Wunsch nach der Prämie erfüllt wurde Was nützt mir ein Audio- oder Videochat um 22 Uhr abends??

Alles schön und gut: Die Commerzbank geht hier m. Was mit auch nervt, ist dieses Hindrücken auf die Photo-Tan.

Ich will die aber nicht haben. Weil ich kein Smartphone-Junkie bin und meine Onlineüberweisungen per mobile Tan machen möchte.

Und zwar kostenfrei. Das ist aber bei der Commerzbank ab Mai nicht mehr möglich So. Weiter im eigentlichen Text. Dann kam heute die eher böse Überraschung.

Von meinem Referenzbankkonto sind Gebühren für die Kontoauflösung abgebucht worden. Fast 7 Euro. Das hauts einem schon erst mal den Vogel raus Als ich den wieder eingefangen hatte, konnte er meine gesunkene Gemütsverfassung auch nicht mehr aufrichten.

Ich war einfach nur sauer. Der Widerspruch an sich geht weiter, weil mir nicht mitgeteilt wurde, welche Gebühren ich denn nun zu berappen habe.

Das Girokonto war ja kostenfrei. Die Commerzbank zwingt einem zur Angabe der Referenzkontoverbindung, um dann etwaige Gebühren einziehen zu können.

Warum reicht denn hier nicht die bisherige Girokontoverbindung bei dieser Bank? Mir ist das unerklärlich. Gefühlt gehts bei mir in Richtung Veräppelung.

Das andere Wort nehme ich hierzu nicht in den Mund oder schreibe es gar. Die haben mich gesehen. Drei Sterne im Mittel sind gerechtfertigt. Mehr nicht.

Die ihnen durch die mickrigen Zinsen eine der lukrativsten Einnahmequellen genommen hat. Die Commerzbank hat mit Schreiben vom Juli vorgenommen.

Zwischen den Zeilen gelesen ist das einfach eine Preiserhöhung. Zusätzlich zu der ab Gebühren für Minimum Ausland und Inland alt und neu bleiben unverändert bei 9,90 Euro.

Startdepots für Minderjährige bis zu einem Depotvolumen von Die Zustimmung gilt als erteilt, wenn man bis zum Der Depotvertrag kann rechtlich festgelegt fristlos und "selbstverständlich" kostenfrei gekündigt werden.

Die Änderungen treten zum Juli in Kraft. Hast du auf deinem Mobilgerät weder Android noch den angebissen Apfel.

Mitarbeiter wollten zwar helfen es ohne SMS einzurichten, funktioniert aber nicht. Hast du auch noch ein Sparkonto bei der Commerz, dann hast du richtig Probleme wenn ausgezahlt wird.

Diese Bank verdient eben mit oben Genannten ihr Geld. Ich war sehr unzufrieden mit der Commerzbank und den Beratern.

Die Empfehlungen der Berater waren absurd und unattraktiv. Ich habe nach kurzer Zeit das Konto wieder geschlossen. Dafür wurden mir noch das Porto für die Übersendung der Unterlagen in Rechnung gestellt.

Muss daher von der Bank abraten. Nachdem die Commerzbank mein Konto gesperrt hat mit einem Guthaben von fast Der Kundenbetreuer wie auch die Hotline kann mir keine Fragen beantworten.

Der Fall zieht sich jetzt über 14 Tage und nichts tut sich. Werde jetzt einen Anwalt einschalten. Kann niemandem die Commerzbak empfehlen, der über höheres Vermögen verfügt und höhere Transaktionen abwickelt.

Die Commerzbank ist nicht in der Lage verdächtige Sachverhalte nach dem Geldwäschegesetz zu prüfen und kurzfristig zu bearbeiten.

Die Folge ist, dass man über sein Geld über Tage oder Wochen nicht verfügen kann. Wollte mein Sparbuch auflösen.

Als die Automatenstimme nach meinem Anliegen fragte und ich mit "Kontoauflösung" antwortete, kam zur Antwort "Schade.

Leider sind alle Leitungen belegt. Rufen Sie später wieder an". Gespräch beendet. Ich rief erneut an, diesmal gab ich "Kontoeröffnung" an.

In meinen Augen ist so etwas unseriös. Diese Bank käme für mich nie wieder in Frage. Keine Empfehlung meinerseits. Einrichten des Girokontos lief problemlos ab, auch die Einrichtung des online Bankings übersichtlich und gut gemacht dazu etwas später.

Zudem gab es ja zuverlässig die Eröffnungsprämie und auch später eine Werbeprämie für die Empfehlung an einen weiteren Kunden.

Die Beraterin war sehr freundlich und zugewandt. Als ich dann nach einem halben Jahr einen Kredit benötigte, war dies auch kein Problem.

Die Beratung war umfassend, die Abwicklung schnell. Die Dezimierung der Bankfilialen kennt man von jeder Bank.

An Bargeld kommt man Dank Discounter- und Drogerieketten ja ganz leicht. Ich kann die Commerzbank nur empfehlen. Kleinlich, wegen 1 cent keine Überziehung.

Lange Überweisungszeiten. Schlechter Kundenservice. An-sprechpartner nicht direkt erreichbar. Manchmal erfolgt ein Rückruf vermittelt durch die Zentrale, manchmal nicht.

Schlechte Zweigstellenverteilung. Wenn Karte beim Automaten eingezogen Automaten wird zu lange Wartezeit ist sie sofort vernichtet.

Kein Schnellüberweisungsservice für z. B ebay oder paypal. Keine Handykarten-aufladung. Alles sehr transparent und seriös.

Keine Schwierigkeiten oder ähnliches. Unschlagbar wenn man bedenkt dass es kostenfrei ist. Smartphone Banking mega unkompliziert, und wunderbar übersichtliche gestaltete App.

TAN Verfahren genau so schnell und leicht. Einzig das Telefon Verfahren könnte etwas einfacher sein. Es wird zwar von der Computerstimme gesagt für eine einfache Frage wie zu den Öffnungszeiten braucht man keine Daten ansagen, aber am Ende läuft es darauf immer hinaus.

Da hat man dann 5 Minuten mit einem Computer gesprochen bevor man überhaupt den Berater sprechen kann.

Ich solle zur Filiale gehen und das per Formular machen. Das halte ich für einen schlechten Witz in heutiger Zeit.

Der Kundenservice war dann auch noch pampig, nachdem ich gesagt hatte, dass ich gerade nach einer BeinOP aus dem Krankenhaus käme und mir es daher nicht leicht fiele, zur Bank zu kommen 12 km, Autofahren kann ich noch nicht.

Die Mitarbeiter sind an Inkompetenz und Unfreundlichkeit nicht zu übertreffen. Wollte eine Kreditkarten-Konto eröffnen und habe von fünf unterschiedlichen Personen fünf unterschiedliche Antworten erhalten und alle waren auch super unfreundlich.

Das einzige Positive sind die Konditionen, alles andere ist eine Katastrophe, man sollte einen Fokus darauf legen, die Telefongespräche mit dem Kunden anzuhören und die Mitarbeiter zu Verantwortung ziehen zu können.

Auch in der Filiale wirken die Mitarbeiter gelangweilt und unmotiviert, wollen einen loswerden, anstatt zu helfen, danke, aber nein danke! Ich bin seit Kunde der Commerzbank und muss vorweg sagen, dass es nie ernsthafte Probleme gab.

Insofern würde ich die Commerzbank auch nicht schlecht bewerten wollen, zumal ich in all der Zeit weder einen Pfenning noch einen Cent an Kontoführungsgebühren hätte bezahlen müssen.

Dickes "aber": mit modernem Banking hat das nichts zu tun. Nun habe ich mich im zweiten Schritt abermals an die Commerzbank gewendet, um - auch entsprechend der Hinweise von Finanzfluss - ein Tagesgeldkonto für den virtuell abgetrennten Notgroschen einzurichten.

Als Alternative wurde mir dann ernsthaft ein Sparbuch empfohlen. Fazit: wenn man nur ein kostenloses Girokonto und die Option einer persönlichen Beratung haben möchte kann man guten Gewissens zur Commerzbank gehen.

Wenn man seine Finanzen allerdings kostenfrei oder kostengünstig strukturieren möchte ist die CoBa nicht die beste Wahl. Diese Bank ist eine Zumutung.

Die Regeln, die diese Bank aufstellt, dienen nur dazu, Gebühren abzuziehen. Hier betrifft es ein Kinderkonto. Ob legal oder nicht, sie ziehen es ab.

Zur Frage was das soll, gibt es Ausreden. Nichts davon ist so passiert - dass zum Beispiel Kontoauszüge nicht an die neue Adresse weitergeleitet werden.

Ich habe sie bekommen. Oder dass sie über die neue Adresse nicht informiert wurden. Das ziehen sie dann von den Kindergeldkonto ab, obwohl die Eltern dafür verantwortlich wären.

Die wiederum die neue Adresse mitteilen lassen haben. Kontoauszüge sind nur online verfügbar, somit ist eine PayPal Aktivierung nicht möglich.

Insgesamt absolut nutzlos und unfähig. Die Frau am Telefon "darf mir keine Auskunft geben". Alles klar. Konto de facto nicht nutzbar.

Die Bank denkt sich immer wieder neue Möglichkeiten aus, mich zur Kasse zu bitten. Fast noch schlimmer war, als sie mir kurz nach meinem Geburtstag einen Vertrag zum Kauf von Gold zugeschickt hatten.

Überall waren schon Markierungen, wo ich unterschreiben soll. Nichts davon war mit mir abgesprochen. Als ich anrief, sagte man mir am Telefon, das hätte man mit meinem Vater besprochen gehabt.

Eine glatte Lüge. Unnötige Kontenüberziehung, da es keine Prüfung des Saldos gab. Beschwerdemanagement und BAFin sind informiert. Die Commerzbank wickelt also zu einer Zeit drastischer Kurseinbrüche, entgegen der Interessen des Kunden, kreditbasierte Wertpapiergeschäfte ab, ohne den Kunden über die Inanspruchnahme eines Kredits informieren.

Das war kein einzelnes Fehlverhalten. Bei mir erfolgten zwei Aufträge im Abstand von Tagen. Es geht um ein Sparkonto in Verbindung mit Bestattungsvorsorgevertrag mit allen Unterschriften.

Nachdem mein Vater verstorben ist und die Sterbeurkunde bei der Bank eingereicht wurde, wird nun seit 6 Wochen ein Schriftwechsel geführt, der sehr unangenehm für die Witwe und die verbliebenen Kinder ist.

Alle Unterschriften von Ehefrau und Kindern wurden zu der Kontovollmacht geleistet. Jetzt schiebt die Bank in wohlgemerkt angespannten Corona-Zeiten die Angelegenheit von einer Abteilung in die andere.

Wir die Kinder würden alle Konten auflösen, wollen der Mutter aber diese Situation nicht auch noch zumuten.

Die Konteneinrichtung inkl. Ident ging schnell und problemlos. Davon war zuvor nichts zu lesen gewesen und ich als Rentner habe weder viele, noch hohe Zahlungen.

Was aber ganz schlimm ist: die perfekt durchorganisierte Nicht-Erreichbarkeit. Und das schlimmste: wählt man die Tel. Ich frage mich wirklich, was die ganzen Mitarbeiter eigentlich machen.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass ich dort lange bleibe. Insbesondere, wenn man hier liest, dass sich die CommerzBank um die Prämienzahlung zu drücken scheint.

Dies lief unkompliziert ab, danach ging das Drama jedoch los. Natürlich wurde alles an die alte Adresse gesendet. Dort ging es als Postrückläufer zurück an die Commerzbank.

Das alles wiederholte sich insgesamt drei Mal! Bis ich alles in Händen hielt vergingen gute 8 Wochen. In denen ich das Konto faktisch nicht nutzen konnte.

Was den Neukundenbonus anbelangt habe ich hier bestimmt 10 Einträge gelesen die wortwörtlich meine Erfahrungen beschreiben. Meine Kundenbetreuerin aus der Filiale antwortete mir auf meine zweite E-Mail dazu nicht einmal mehr in vollständigen Sätzen, auch von ihr wurden immer neue Anforderungen genannt.

Bis heute habe ich das Geld nicht erhalten. Ach ja, Überweisungsgutschriften Online kommen bei mir gerne auch mal erst nach 4! Tagen an. Freitag morgens um 8.

Patzige Reaktion in der Filiale war, dass der Überweisende mich wohl angelogen hätte, das Geld noch nicht überwiesen habe etc. Die Kontoeröffnung bzw.

Die 'Wechselprämie' von Euro wurde erst nach 3 Monaten und nach mehrmaliger Nachfrage bezahlt. Beim 'Klassik'-Depot fallen drei- bis viermal so hohe Gebühren an, wie bei einer günstigen Bank.

Konditionen unbedingt genau lesen und prüfen, welche Angebote den eigenen Bedürfnissen entsprechen. Es entstand der Eindruck, dass bei der Beratung durch die Commerzbank der finanzielle Nutzen der Bank im Vordergrund steht.

Ich habe mein Girokonto bei der Commerzbank legitimiert. Das Konto ist eröffnen und später klappt nichts. Nur Ärger. Sie buchen alles zurück und wollen für das Zurückbuchen bzw.

Nichtstun ihre Kosten haben. Ich bin sauer und hätte lieber vorher die negativen Rezensionen lesen sollen. Nicht zu empfehlen. Dieser Werbe-Slogan ist der blanke Hohn - die Mitarbeiter der Bank verdienen wohl immer noch zu viel, trotz der miserablen wirtschaftlichen Lage und der unsäglichen Bankpolitik, ansonsten ist mir diese Arroganz nicht zu erklären.

Ich wünsche Euch, dass ihr niemals von Kurzarbeit betroffen seid! Liebe Commerzbank, bitte steigt von Eurem hohen Ross herunter, und beweist dass ihr die Bank an meiner Seite seid!

Mittlerweile seid ihr schon tief genug gefallen! Selbst in Zeiten von Corona null Entgegenkommen. Das kostenlose Girokonto der Commerzbank nutze ich seit vielen Jahren.

Ich achte darauf, dass das Konto stets im Haben bleibt und bin grundsätzlich mit dieser Bankverbindung zufrieden. Änderungen des Verfügungslimits waren problemlos möglich, entweder online oder bei einem Besuch vor Ort.

Kleiner Schönheitsfehler: Nach meinem Umzug in den Nachbarort war es nicht möglich, mein Konto in die Betreuung der örtlichen Commerzbank zu übertragen.

Dazu hätte es eines neuen Kontos mit neuer Kontonummer bedurft. Zweiter Schönheitsfehler: Bislang habe ich meine Kontoauszüge einmal in der Woche am Auszugdrucker abgeholt.

Mit Umstellung auf Online-Kontoauszüge habe ich nur einmal im Monat die Möglichkeit, Auszüge downzuloaden und auszudrucken. Lässt sich leider nicht mehr rückgängig machen, zumal die Auszüge des Monats März bis zur Stunde Ich habe ein Girokonto bei der Commerzbank eröffnet.

Diese Prämie ist aber nicht zu erhalten. Wie eine Schlange dreht und wendet sich die Commerzbank. Sie bringt neue Punkte, wann die Prämie zu bekommen wäre und hält sich nicht an ihre Vereinbarungen.

Sehr inkompetent und nicht zu empfehlen. Ich werde mir eine andere Bank suchen. Ich bin mit der Commerzbank rundum unzufrieden und habe daher nun auch mein Konto gekündigt.

Unfreundliche Mitarbeiter, 0,0 Service und dann passieren zudem auch noch ständig Fehler für die sich niemand entschuldigt. Ich bin es leid.

Selbst die Kontolöschung bekommen sie nicht zum vereinbarten Zeitpunkt und ohne Fehler hin. Diese Bank kann man niemandem empfehlen! Ich kann aus eigener Erfahrung im Online Banking den überwiegend negativen Bewertungen aus voll und ganz inhaltlich zustimmen.

Kundenservice, gibt es keinen - schlechter geht es nicht, da ist noch ein Stern einer zu viel - Kritikresistenz und -ignoranz auf hohem Niveau, kritische Anmerkungen werden entweder ignoriert oder dem Kritiker wird das Konto gekündigt.

Die Kommunikation innerhalb der Commerzbank ist nicht vorhanden. Auf meine Erfahrungen mit der Commerzbank hätte ich gut und gerne verzichten können.

Ich war ca. Mit Beginn der Umstrukturierungen in der Commerzbank änderte sich dies und wandelte sich in absolute Unzufriedenheit.

Kein Respekt, keine Augenhöhe und Missachtung eines Servicegedankens. Diese Bank nie wieder. Das Konto wird sehr schnell eingerichtet, aber dann muss man sich mit den versteckten Kosten beschäftigen.

Ich habe 2 Monate Kontoführungsgebühren bezahlt, weil ich meine Kontoauszüge nicht abgeholt habe und mir diese per Post zugeschickt wurden. Commerzbank warb mit einem kostenlosen Girokonto und einer attraktiven Geldprämie.

Das Konto war binnen einer halben Stunde in der Filiale eröffnet, die Karte und die notwendigen Dokumente wurden mir innerhalb von 2 Wochen per Post zugeschickt.

Sie informiert Anleger jedoch unter anderem im Rahmen von Analysen über aktuelle Trends. Dies geschieht beispielsweise per Newsletter oder Videobotschaft.

Ob die Qualität dieser Informationen mit der einer persönlichen Beratung zu vergleichen ist, konnten wir im Rahmen unseres Tests nicht in Erfahrung bringen.

Wir sehen die Situation aus 2 verschiedenen Perspektiven. Für uns steht fest, dass die Tipps, die auf der Internetseite der Commerzbank gegeben werden, von Experten und Speziallisten stammen, die sich mit Investments wahrscheinlich besser auskennen als die Berater in der Filiale.

Diese kennen jedoch den Kunden und können deshalb individueller beraten. Sie können offene Fragen, die vor allem Anleger ohne Erfahrung haben, direkt klären und einen passenden Vorschlag unterbreiten.

Die Commerzbank bietet, wie fast alle Broker, Neukunden einen attraktiven Bonus an. Die Höhe des Bonus ist vom Depotvolumen abhängig.

Ab einem Depotvolumen von Diese erhöht sich ab einem Volumen Maximal beträgt sie 2. Eine so hohe Prämie ist allerdings an ein Depotvolumen von Kunden der Commerzbank können über das deutsche Unternehmen dem Wertpapierhandel nachgehen, ohne eine Mindesteinlage hinterlegen zu müssen.

Stattdessen fallen Ordergebühren an, die in erster Linie sowohl vom Depotmodell als auch vom Börsenplatz abhängig sind, über welchen der Kunde handelt.

Ein so umfangreiches Angebot verspricht positive Ergebnisse im Commerzbank Test. Kunden handeln bei der Commerzbank über eine professionelle Plattform, die zahlreiche verschiedene Zusatzfunktionen mitbringt.

Auch bei der Commerzbank ist ein solches Musterdepot verfügbar und ermöglicht es dem Kunden, Erfahrungen mit verschiedenen Anlagestrategien zu sammeln.

Bevor Sie mit dem Wertpapierhandel über die Commerzbank beginnen können, müssen Sie ein Onlineformular ausfüllen, welches die Angabe persönlicher Informationen und weiterer Informationen zur Handelserfahrung erfordert.

Daraufhin können Sie sich ggf. Das Serviceangebot der Commerzbank besteht nicht nur aus Downloads, Infos zu Onlinebanking-Sicherheit oder verschiedene Formulare, sondern darüber hinaus auch aus praktischen und kundenfreundlichen Funktionen wie Guided Tours, Anleitungen zum Onlinebanking und der Online-Legitimation, Newsletter oder ein Werbeprogramm für Neukunden mit attraktiven Prämien — vorbildlich.

Ein Bildungsangebot ist leider auch bei der Commerzbank nicht eingerichtet, weshalb Kunden sich bei Fragen und Problemen in erster Linie an den deutschsprachigen Kundensupport wenden sollten.

Dieser ist per Telefon, Rückruffunktion und per Kontaktformular erreichbar. Neben Deutsch wird auch Englisch als Sprache in der App geführt.

Wenn Sie nur Aktienkurse verfolgen möchten, ist das leider nicht möglich. Bei der Commerzbank sind insgesamt fünf Limitarten ohne weitere Kosten nutzbar.

Die Besonderheit ist, dass nur eine Ihrer Orders letztlich ausgeführt wird, während die andere gelöscht wird. Hier erhalten Sie Tipps in Text- und Videoform sowie weitere Anlageempfehlungen , die jeweils kurz und knapp begründet werden.

Die vielen beratenden Tätigkeiten, Live-Kurse, Nachrichten und riesige Auswahl an Börsen und Instrumenten sorgen dafür, dass die Gebühren etwas höher als bei bestimmten Konkurrenten sind.

Allerdings kann sich das für viele vor allem dann lohnen, wenn dadurch eine bessere Investmentstrategie zustandekommt.

Ein Negativpunkt ist derweil, dass Ordergebühren nach oben nicht limitiert sind. Das führt zu sehr hohen Gebühren, die deutlich über jenen anderer Anbieter liegen.

Nutzen Sie den Commerzbank Broker. Der Handel mit spekulativen Anlageprodukten wie z. CFDs und Optionen birgt ein hohes Risiko.

Ein Totalverlust Ihres Kapitals ist möglich. Sie müssen für sich feststellen, ob Sie diese Produkte verstehen und ob Sie sich diese möglichen Verluste leisten können.

Commerzbank Depot Erfahrungen und Test Kosten pro Order. Zu Commerzbank. Über Mit 1. Probieren Sie den Handel mit einem Musterdepot aus.

Viele Börsen im In- und Ausland sind verfügbar.

Commerzbank Depot Erfahrungen

Zudem gibt es eine deutsche Hotline und eine Maedchenspiele, Commerzbank Depot Erfahrungen Spielen unterwegs mit mobilen. - Commerzbank Preisverzeichnis: Gebühren und Kosten

Notify me by email when the comment gets approved.
Commerzbank Depot Erfahrungen Der Trainer Dresden von absolutem und relativem Ertrag wird hier sehr deutlich. Hier ist höchste Vorsicht angesagt. Ich habe auch die Erlaubnis für den Kontakt per Mail gegeben. In der Tat, kurz danach haben wir Post von der Polizei bekommen, wegen Verdacht auf Kontoeröffnungsbetrug. Es sind alle gewünschten Funktionen vorhanden und auch die Anbindung in Apps von Drittanbietern funktioniert tadellos. Die Angestellte wollte, das wir alle Informationen nochmals mitteilen, dann würde sie die Einrichtung des Bankkontos in die Wege leiten. Die Kontoauszüge sind online abrufbar. Es gibt nur Survival Tipps Und Tricks Stern. Wir verknüpften das mit dem Start-Konto. Die Commerzbank nutzt für Depotüberträge ihren Kooperationspartner fino. Auch hier gab es nie unbediente Kredite oder gar die Inanspruchnahme eines Kontokorrents. Maidavor war es kostenfrei! Seit Alles schön und gut: Die Commerzbank geht hier m. Mein Mann ist schon länger Kunde bei der Commerzbank und sehr zufrieden. Sogar eine Tasse Kaffee wurde mir angeboten. Bis letzte Woche Dienstag hätte ich noch 5 Sterne gegeben, aber jetzt eigentlich nicht einmal 1, Spiele 14.06 Em leider nicht.
Commerzbank Depot Erfahrungen Geld ist immer noch nicht auf meinem Girokonto. Wir haben Poker AnfГ¤nger darüber sehr geärgert vor allem das nach so vielen Jahren einfach ohne Hex Hex Bibi Blocksberg und ohne weiteren Hinweis so mit uns verfahren wird. Aus Sicht von Anlegern sind diese Kosten natürlich negativ zu beurteilen.
Commerzbank Depot Erfahrungen Jetzt zum Depot von der Commerzbank Support & Service: Sehr viele Kontaktmöglichkeiten. Generell agiert die Commerzbank vollständig als stationäre Filialbank, die auch vor Ort aktive Anlageberatung betreibt. Aber: Mit dem Online-Depot richtet sich das Kreditinstitut bewusst an Anleger, die eigenständige Finanzentscheidungen treffen wollen. Hier finden Sie alles Wissenswerte rund um das Depot. Von der Übersicht über ihre Wertpapiere bis zum Wertpapiersparen. Neben den 3 bereits vorgestellten Depots hat die Commerzbank ein weiteres Depot im Angebot. Dieses wird als StartDepot bezeichnet und richtet sich an Schüler und Studenten, die unter 30 sind. Diese können von besonders günstigen Konditionen und müssen beispielsweise bis zu einem Depotvolumen von Euro kein Depotentgelt entrichten. Vor einigen Monaten eröffnete ich ein Depot bei der Commerzbank, um eine sichere Wertanlage zu haben. Ich entschied mich nach einem Beratungsgespräch in der Filiale meiner Stadt für den "hausInvest". Wichtig für mich war es besonders, dass das Risiko möglichst gering bleibt. So werden hohe Gewinne nicht möglich, aber auch keine großen Verluste. Broker Vergleich» Aktien-Broker Commerzbank Erfahrungen – Das Direkt-Depot mit der Sicherheit und den Abwicklungsstandards einer deutschen Großbank nutzen! Commerzbank Erfahrungen» T€st () | 6/10 Punkte. Erfahrungen Commerzbank Commerzbank Depot - Commerzbank Depot - hohe Depotwechsel Prämie - jedoch Depotgebühren. Banken werden stets erfinderischer, wenn es darum geht, den Kunden anzulocken. Es gilt, gut aufzupassen, um nicht Angebote abzuschließen, die im nachhinein mehr Kosten als Nutzen für den Kunden verursachen. /5(). Broker Vergleich» Aktien-Broker Commerzbank Erfahrungen – Das Direkt-Depot mit der Sicherheit und den Abwicklungsstandards einer deutschen Großbank nutzen! Commerzbank Erfahrungen» T€st () | 6/10 Punkte. Inhaltsverzeichnis show Commerzbank Erfahrungsbericht: Deutsche Direktbank mit Geschichte. Aktuell liegen der Redaktion Berichte und Erfahrungen zur Commerzbank vor. Die Bank wurde im Durchschnitt mit ∅ 1,9 Sternen (max:5, min:1) bewertet. Habe mich für ein DirektDepot entschieden. Ich bin sowieso schon Kunde dort. Ich habe auch eine schriftliche Bestätigung erhalten, dass das Depot eröffnet ist. Unsere Erfahrungen zum Commerzbank Depot: Betrug oder seriös? Angebot ✚ Konditionen ✚ Sicherheit ✚ App ✚ Support im Test ➜ Hier klicken! So funktioniert das Musterdepot beim Commerzbank Direkt Depot. Mit Hilfe des Musterdepots kann man sich bei der Commerzbank als Anleger.

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

2 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.